Reply to this topicStart new topic
Putzmeister-Lösungen zur Intermat 2012
post 21.03.12 - 11:38 Uhr
Bauforum24
Beitragslink: #1
Bauforum24 Redaktion



Group Icon

Mitglieds Informationen
Beiträge: 12.806
Mitglied seit: 01.08.05
Aus: Drensteinfurt
Beruf: Bauforum24 Redaktion
Firma: Bauforum24


  



Mit neuen Ideen und neuer Technik zeigt Putzmeister (PM) auf der Intermat vom 16.-21. April 2012
Lösungen für kostensensible Betonpumpenbetreiber. Auf der ersten großen Messe nach dem Bekanntwerden der Übernahme von Putzmeister durch Sany, wird neben Entwicklungen bei Fördersystemen und Verteilermasten auch die neue Autobetonpumpe 42-5 vorgestellt – die mit über 300 umgesetzten Ideen in den Bereichen Anwendung, Wirtschaftlichkeit, Service und Umweltschutz viele Innovationen beinhalten soll.


Beigefügtes Bild
Bauforum24 Intermat 2012 Special auf facebook Beigefügtes Bild
Beigefügtes Bild

Autobetonpumpen - die Neue 42-5


Mit der neuen 42-5 präsentiert Putzmeister eine komplett neu konzipierte Autobetonpumpe, die bereits täglich in vielen Ländern ihre Praxistauglichkeit bewiesen hat. Über 300 Ideen sind zu Verbesserungen in den Bereichen Anwendung, Wirtschaftlichkeit, Servicefreundlichkeit und Umweltschutz laut Hersteller eingeflossen. Trotz der vielen Neuerungen wurde nach Putzmeister Angaben auch Wert auf die Beibehaltung von bewährten Komponenten und Eigenschaften gelegt. So bringt die neue 42-5 neben guten kinematischen Eigenschaften des Armpakets in Kombination mit einer kompakten Abstützfläche auch leistungsstarke Betonpumpen mit. Bauforum24 TV hatte die neue Beigefügtes Bild Putzmeister M42-5 als Conrad Modell im Maßstab 1:50 auf der Spielwarenmesse 2012 genauer unter die Lupe nehmen können.

Beigefügtes Bild
Die neue BSF 42-5 Putzmeister Autobetonpumpe.

Autobetonpumpen mit 4-armigen Verteilermast und minimalem Platzbedarf (BSF36-4)

Mit der BSF 36-4 präsentiert Putzmeister die leichteste Maschine ohne Sonderwerkstoffe in der 30- Meter-Klasse. Mit ihrem 4-armigen Verteilermast in Z-Faltung und ihrem TRDI-Abstützsystem passt sie sich den unterschiedlichen Baustellenbedingungen im Hoch- und Tiefbau besonders flexibel an. Der Schwerpunkt der Entwicklung dieser innovativen Maschine lag nach Angaben von Putzmeister in der Kombination von möglichst großem Arbeitsbereich, minimaler Abstützung und erheblichen Gewichtsreserven zum Mitführen von Zubehör sowie der Steigerung des Bedienkomforts. Wahlweise stehen drei großvolumige, verschleißminimierte Pumpaggregate zur Verfügung, die Fördermengen bis 160 Kubikmeter pro Stunde erreichen.

Beigefügtes Bild
Die neue BSF 36-4 – die leichteste Maschine ohne Sonderwerkstoffe in der 30-Meter-Klasse.

PUMI- Fahrmischer-Betonpumpe mit neuer Rotorpumpe

Die Neuentwicklung der Rotorpumpe „Generation 5" stellte Putzmeister ganz im Zeichen des Anwenders. Die neu gestaltete Geometrie des Aufgabebehälters soll mit ihren nun stärker geneigten Trichterwänden
ein weiter verbessertes Ansaugverhalten bei optimierter Durchmischung erzeugen. Die Vorteile sollen für den Betreiber nicht nur während des Pumpens sondern auch danach spürbar sein. Noch weniger Restbeton und „runde Ecken" erleichtern das Reinigen. Damit sieht der Hersteller eine markante Effizienzsteigerung durch weniger Aufwand umgesetzt. Die PUMI mit neuer Rotorpumpe TMP65Q kommt jetzt serienmäßig mit einem flexiblen Trichter-Spritzschutz aus Hochleistungs-Elastomer. Auch die Zugänglichkeit für die Wartung hat Putzmeister durch die neue Anordnung des Betontrichters erheblich verbessert. Die neue Generation 5 der Rotorpumpe lässt sich laut Hersteller einfach mit einem Liebherr 7-Kubikmeter Betonmischer und einem Putzmeister 21-, 24- oder 26-Meter-Verteilermast zum PUMI kombinieren.

RoLine Betonpumpe

Mit dem neuen Maschinenkonzept der RoLine will Putzmeister Anwendungen wieder wirtschaftlich werden lassen, die sich für den Betreiber bisher nicht oder kaum rentiert haben. Mit dieser kleinen, beweglichen Maschine können viele Pumpaufgaben ausgeführt werden. Die Maschine kostet erheblich weniger als eine Autobetonpumpe, sowohl bei der Investition als auch beim Betrieb. Erste Erfahrungen von Kunden mit der RoLine zeigen deutlich ihre Vorteile, beim Betonpumpen in Schwimmbädern, in Kellern, bei hinter dem Haus liegenden Terrassen und in unzugänglichen engen Gassen. Große Mastpumpen sind dabei keine Konkurrenz.

Beigefügtes Bild
Die neue RoLine-Autobetonpumpe mit PKW-ähnlichen Abmessungen und Rotor-Pumpaggregat.

Die RoLine eignet sich für Arbeiten, bei denen sich der Beton gut mit dem Rotor sowie über Förderleitungen und -schläuche mit 75 mm Durchmesser pumpen lässt. Die Förderschläuche können bei 3 m Länge problemlos verlegt und – selbst gefüllt mit Beton – auch auf der Bewehrung noch von Hand bewegt werden. Die Förderleistung der Rotorpumpe beträgt 58 Kubikmeter pro Stunde (max. theor.) – ideal für kleinere Baustellen, da hier meist ein langsameres und kontinuierliches Arbeiten sinnvoller und effizienter ist als "Vollgas geben und dann abbremsen".

Beigefügtes Bild
Die Putzmeister-RoLine bietet Halterungen und viele Ablagemöglichkeiten zum Mitführen
beispielsweise von Verlängerungsrohren, Schläuchen, Kupplungen, Rohrbögen und anderem.

Neben Putzmeister stellen auch weitere führende Hersteller der Baubranche neue Produkte auf der Intermat in Paris vor. Bauforum24 TV wird im April wieder von der Intermat aus Paris berichten.

Beigefügtes Bild Herstellerlink: Putzmeister Concrete Pumps

(© Fotos: Putzmeister)

Beigefügtes Bild

Mehr News aus der Baubranche...

Beigefügtes Bild Bauforum24 TV:
Beigefügtes Bild
Video Beitrag über den Putzmeister Vortrag zur Betonförderung - VDBUM Seminar 2012
+Reply to this topic

post Uhr
Beitragslink: #
Werbung





Mitglieds Informationen



  







Reply to this topic



Reply to this topicStart new topic
1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |

 

LoFi Version Aktuelles Datum: 19.12.14 - 11:00