Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Weserhütte W12
Bauforum24 - Bau & Baumaschinen - Das Bauforum > Oldtimer & Historisches > Oldtimer - Baumaschinen > Seilbagger - mechanisch > Weserhütte
longfront 321
Dieser Bagger ist, ausgestattet mit einem 2cbm Schürfkübel, bei der Kiesgewinnung im Einsatz.
longfront 321
Der Bagger ist in gutem Zustand und arbeitet immer noch einwandfrei.
longfront 321
wub.gif
longfront 321
...
longfront 321
Und es folgen noch ein paar Einsatzbilder... wink.gif
longfront 321
wub.gif
longfront 321
Diese Bilder wurden von der Drehbüne aufgenommen.
longfront 321
Zum Schluss noch ein Bild vom Führerstand.

Die Steuerung des Baggers ist wie folgt:

Der linke Hebel (mit Handschuh) dient zum einziehen des Zugseils und zum Schwenken.
Das linke Pedal ist die Bremse der Zugwinde. Es handelt sich nämlich um Freifallwinden, die das Seil ohne weiteres Zutun abspulen. Die Bremse hälte das Seil (und die Winde) unter Kontrolle.

Der mittlere Hebel ist die Schwenkbremse, die zum Verfahren des Baggers aktiviert werden muss.

Der linke Hebel (mit Handschuh) ist zum aufziehen des Schürfkkübels zuständig. Zum ablassen ist wieder das Zusammenspiel zwischen Freifallwinde und Bremse (linkes Pedal) erforderlich.

Ich bin den Bagger selber gefahren und kann sagen, dass es nicht einfach ist, diese alten Maschinen zu bedienen. Es funktioniert alles mechanisch, ohne Hydraulik oder Pneumatic.
fuchswolf
Hallo Longfront
Schoener Bagger, sehr schoene Bilder. klatsch.gif
Muss aber eine Spezialausgabe des Geraets sein fuer die Leute mit zwei linken Haenden. biggrin.gif biggrin.gif

Fuchswolf
longfront 321
Dnake für das Lob, das hört man gerne.

Ich habe auch ein paar Kurzvideos (20sec.) von dem Bagger im Einsatz.
Wer interessiert ist, der soll mir sine E-Mailadresse schicken. Die Videos schicke ich euch gerne zu ;-)
M154
Hallo Börni,

na sehr schön, dass du den gleich fahren durftest. top.gif
Lern mal schön, damit die Selbaggerfahrerei auch in Zukunft gesichert bleibt. klatsch.gif
Der W12 vom Förstl hat die Geräte Nr. 10121 und ist Baujahr 1964.

Ich habe auch noch zwei W12 beizusteuern.

Einer bei Burtenbach Lkr. Günzburg Geräte Nr 10101 Baujahr 1962.
Klicken um den Anhang anzusehen
M154
Klicken um den Anhang anzusehen
Nochmal der W12 aus Burtenbach.

Der dritte W12 den ich kenne steht in München, Bilder folgen.

Kennt sonst noch jemand existierende W12? Dann her mit den Bildern. biggrin.gif

Gruß
Rainer
Dieses ist eine "Lo-Fi" Version unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.