6 Seiten V « < 3 4 5 6 >  
Reply to this topicStart new topic
Bewerbung & Bewerber - Erfahrungen, Meinungen, Tipps & Infos.
post 21.02.11 - 05:55 Uhr
Zilling
Beitragslink: #21
Bauforum24 Kenner



****

Mitglieds Informationen
Beiträge: 540
Mitglied seit: 16.02.05
Aus: Lippstadt
Realname: Thomas
Beruf: Baugeräteführer bald Berufskraftfahrer
Firma: MobilitätsCoaching GmbH Fahrschule Gödde


  



Vielleicht wird in Deutschland aber auch nur zuviel " gejammert"

ich selbst habe noch nie Probleme gehabt Arbeit zu finden, gut ne Anständige Bewerbungmappe sollte schon vorzuweisen sein.

ich habe mich immer EU weit beworben und bin bis jetzt immer in die nähe des Arbeitgebers gezogen, also bissl Umstände muss man schon in Kauf nehmen ....

wünsch euch nen schönen Tag

lg... Thomas


--------------------
Jeder Mensch ist Schlau, mancher erst hinterher :-))))...

+Reply to this topic

post 21.02.11 - 12:30 Uhr
Beitragslink: #
Werbung





Mitglieds Informationen



  







Reply to this topic

post 21.02.11 - 12:30 Uhr
seppl5
Beitragslink: #22
nicht angemeldet





Mitglieds Informationen



  



hut ab zilling ! ist ja auch vertretbar !

nur halt mit family ( frau 2kinder ) siehts schon wieder anders aus ! sprich job der frau die schule der kinder alles ein rattenschwanz !
klar bin ich auch bereit meinen standort aus berufstechnischen dingen zu verändern aber der preis ist hoch !
und ganz ehrlich für nen 6 monats vertrag wo du vielleicht im anschluß wieder gehen darfst haste dann ja mal die volle a karte!

wir haben hier ein problem in deutschland wie schon von einigen usern zuvor genannt, und dieses sieht wie folgt aus:

Die reichen werden reicher die armen sind dreck !

dieses prinzip beginnt schon bei der stellensuche oder dem vorstellungsgespräch

zudem kann ich sagen " das manche, und ich betone manche !!!! Arbeitgeber zu blöd sind eine Bewerbung inkl. Lebenslauf zu studieren bzw zu lesen ! "

begründung :

Ich bewerbe mich bei einer Firma ( tatsächlich passiert anfang Februar 2011 !)

Initativbewerbung per tel erfolgte zuvor, 2 mal angerufen das ich eine Anstellung als Baugeräteführer Abbruch Tiefbau anstrebe!!!!!!!!!!! top.gif top.gif top.gif top.gif top.gif

ja klar kein problem wir suchen stellen sie Ihre Unterlagen zusammen und kommen sie vorbei ! PENG

das vorbeikommen war dann mal eben gegen 18 Uhr von Bottrop nach Hagen ( weil den Sprit zahlt man ja ebenfalls von den paar Kröten der ARGE!)

dann angekommen , rasiert gebadet nüchtern ! smile.gif

das Gespäch 5 minuten fachgesimpel klar muss sein ! stellt sich dann heraus das gar keiner für den bereich Abbruch Bagger gesucht wird !

( trotz 2 fachem anrufens und der erläuterung STELLE BAUGERÄTEFÜHRER ! mad_red.gif )

wir suchen jemanden für entkernung Knochenjob viel dreck nass usw. !

JA HALLO DA STELLE ICH MIR DIE FRAGE OB HIER ALLES GLATT LÄFT ??

da könnte ich mich als zurzeit arbeitsloser auch als maschinist als Blumenverkäufer oder Konditor bewerben

shades.gif

und mal ganz unter uns.......

sehen wir uns doch die Arbeitsplatz wechsel mal an..........heute hierhin morgen dorthin warum ist das so????

korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte, für mich macht das ganze drumherum JOB den anschein das die Arbeitsplätze gewechselt werden wie hulle weil der einzelne Arbeitnehmer doch gar nicht mehr zählt !

Wenn du deine Tonnage bringst schön die Schnauze hälst, gegen Sicherheitsbestimmungen und Auflagen arbeitest dann biste gut ! top.gif
Die lieben Herren aus den oberen Etagen füllen sich die Taschen und machste den Mund auf, ciao Bella !
wir haben Millionen die auf deinen Job warten ! Es wird nichts mehr darum gegeben einen Mitarbeiter aufzubauen zu unterstützen als Ansprechpartner bei bedarf anzustehen !
Wenn man sich die Arbeitsplatzpolitik ansieht die wir vor 20 Jahren hatten im gegensatz zu heute, na danke !
anhand von einigen Baustellen die ich in meiner Berufslaufbahn tätigte habe ich gesehen was in so manchen Betrieben abgeht,mit wenig Personal viel schaffen wollen ! damit der VW Touareg mit Arschheizung und höhenverstellbarem Fahrwerk sich auch rechnet ! steht der Baggerfahrer zum ende des jeweiligen Bauvorhabens ganz alleine da Stunden kloppen bis das Burn Out syndrom zuschlägt aussortieren Arbeitsamt !
Der Preis der für den jeweiligen Arbeitsplatz gezahlt werden muss ist höher denn je !
Oder ganz anderes Beispiel Abbruchunternehmer stellt einen Bauleiter ein, laut aussage des betreffenden BL JAAAAAAHHHHHHHHRRRRREEE erfahrung im Abbruch !! biggrin.gif tongue.gif

tja resumee ein Einfamilienhausabbruch dauert 8 Wochen ! Woran lag es eusa_think.gif ?

Der Baggerfahrer zu Alt?.....zu dumm?.......kein bock?

alles falsch weder 1 noch 2 noch 3

wenn ich als Bauleiter nicht in der Lage bin einen Keller anhand von Örtlichkeiten die gegeben sind, zu erkennen das hierfür der Zeitaufwand mit einem Gerät zu hoch ist ! dann sollte ich lieber das Berufsbild wechseln ! Dann kommt erschwerend hinzu das der Bauleiter die Containerlogistik vergißt, die er mir vorab wegnahm ! Resultat die Baustelle erstickt im Dreck, chef darauf aufmerksam gemacht und anschließend die Logistik wieder übertragen auf mich, da stelle ich mir doch die Frage wozu einen Bauleiter der ausser Stress nichts Produziert hat ??? natürlich aber im Punkto Lohn wieder enorm verdient !

Bessere Vorschläge für das zügige vorankommen auf dem Bauvorhaben in den Wind schlug oder sich, noch besser beim Chef mit fremden Federn gerühmt hat ! Die Arbeitskollegen untereinander und gegeneinander aufgebracht und somit ein Betriebsklima versaut jeder gegen jeden !

Sieht so das Arbeiten in den Firmen der heutigen Zeit aus !? shades.gif

Für mich steht jeder Maschinenführer in einer BESONDEREN POSITION ( besonders hier im Bauforum ! shades.gif )

sonst würde es ja Bäckerforum Hebammenforum usw heißen!
jeder Maschinist der Verantwortung übernimmt ,den Schlüssel seiner Maschine dreht und für seinen Chef alles Gibt um eventuell auch morgen noch Arbeiten zu dürfen, hat mehr wie einen Mindestlohn verdient, Arbeit soll bezahlbar bleiben gar keine Frage ,aber dann auch so das man ohne mit der Lohnabrechnung ende des Monats zum Amt muss, um sich den restbetrag zum Sozialsatz von der ARGE zu holen
Das Miteinander kommt doch viel zu Kurz heutzutage, jeder will beim Alten gut dastehen und sei es auf den Knochen der anderen ! und das sollte sich mal wieder ändern die Vorlage TEAM steht in jedem Betrieb nur ausgeführt wird es in sehr sehr wenigen NOCH !
Da wird der Kalle verarscht weil er Junggeselle ist , der andere nennen wir ihn Peter hat ne Schiefe Nase ja Hallo !?
soll er aussehen wir Rumpelstilzchen ist doch Wurscht , wenn er seine Arbeit macht soll es doch den andern egal sein !
Vielleicht kommt ja irgendwann mal wieder ein Umbruch und die Arbeitgeber "Reden" wenigstens mal mit den Angestellten und geben Ihnen das Gefühl für den Betrieb wichtig zu sein ! Dann aber auch nur dann wird sich vielleicht mal wieder was ändern, und das Gefühl zu wissen das es einen Chef gibt der den einzelnen braucht, ist vielleicht mehr wert als ne Weihnachtskarte zum Fest ! shades.gif
+Reply to this topic

post 21.02.11 - 14:12 Uhr
donaLdxD1
Beitragslink: #23
Bauforum24 Fan



***

Mitglieds Informationen
Beiträge: 336
Mitglied seit: 14.01.09
Aus: Augsburg, Bayern!!
Realname: Daniel M
Beruf: Baugeräteführer im Abbruch, Erdbau
Firma: Prünstner GmbH Ichenhausen


  



oh yeah seppl, du hast recht. whistling.gif

nur weist du, es werden einfach zu viele Anforderungen gestellt.
Manchmal, so bei kleinen jobs' hab ich auch gemerkt oder mir gedacht.

" Lebe ich um zu Arbeiten " oder " Arbeite ich um zu leben "

Fakt ist doch einfach das zilling da schon Recht hat, in Deutschland wird nur rumgemault, rumgeflucht etc. jeder ist unzufrieden. Aber das mal jemand die Eier in der Hose hat, und was tut - nein. Schulen Vergammeln, weil der staat bzw der Bürgermeister meint, ja lieber Straßenbahnen neuen Königsplatz. Gymnasium Realschule alles neu. Haupt - Förder- Berufsschulen gehen unter. schon so weit, das die Eltern Selbst streichen + investieren müssen. und am Schluss ging es soweit, das nicht mal mehr die Handwerker in die schulen wollen - weil es einfach zu gefährlich ist. also bitte - was ist man hier noch wert?

Jede Firma will immer Volle Auftragsbücher - Verständlich.
aber wo ich mir dann meine Gedanken mache ist einfach wieso man nicht ein Gutes Team hat.
Jeder arbeitet an jedem vorbei, sei es Maler, Bäcker, Bauleiter etc.

Wozu hat uns Gott denn Mund gegeben. ?
ich dachte immer das man miteinander redet, um einen weg zu finden.
und nicht einfach sein ding durchzieht. und anderen erst später oder wenn über haupt Bescheid sagt.
genauso die Lieben Bauleiter ( nicht alle um Gottes willen ) die zwar auf der Baustelle anwesend sind oder einfach mal kurz vorbeikucken. und dann mal schnell einfach etwas machen wovon sie nichts wissen. Maschinen ordern die für die arbeit gar nicht angebracht sind. Falsche Container etc.

Zeit mag wohl Geld sein - aber mal unter uns.
was bringt es jemand, der auf eile eile macht - aber pfuscht ?
ich bin zwar auch kein Paragraphen Reiter - ABER an so manche Regeln sollte man sich doch schon halten.

Aber die Traurige Wahrheit ist einfach das man Gar-nicht mehr so viel verdient, wie man ausgeben muss.
bei Manchen Klappt es - Schön und gut.
aber was ist mit denen, die kinder haben?
Steuer, Steuer, Steuer, Nachzahlungen.
Genauso wie Sprit, wäre schön billig, wären da die lieben Steuerauflagen nicht.
zb wenn man 20 Euro tankt. sind es bis zu 10 Euro Steuer.

naja was solls. ist eben so - Traurig.



--------------------
---------------------------------

IHR PARTNER FÜR DIE ANSPRUCHVOLLEN DINGE !
+Reply to this topic

post 12.03.12 - 12:28 Uhr
Modellecke
Beitragslink: #24
Bauforum24 Kenner



****

Mitglieds Informationen
Beiträge: 793
Mitglied seit: 26.08.05
Aus: Pulheim / Stommeln
Realname: Andreas schick
Beruf: Garten und Landschaftsbau


  



Hallo

Ich habe eine 4 jährige Berufserfahrung als Gartenbauer, mein Traumjob ist es jedoch Baggerführer oder Baumascheinenführer als feste Beschäftigung auszuführen. Mitlerweile bewerbe mich jetzt seit ca. 4 Monaten mit nur mäßigen Erfolg, da ich noch keinen Führerschein der Klasse B besitze und dies oft voraus gesetzt wird, werden meine Bewerbungen meistens aufgrund dessen abgelehnt. In meinem Betrieb ist es kein Problem wenn ich eine Maschine bediene. So ist meine Frage an euch wie meine Chancen bestehen ohne Fühereschein eine Stelle zu finden? Zum Beispiel in einer Kiesgrube o.ä. ? Hat vielleicht jemand Vorschläge wie ich einen Arbeitgeber von mir überzeugen kann, auch ohne Führerschein? Diesen will ich als bald finanziell möglich sowieso machen.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Modellecke am 12.03.12 - 20:52 Uhr.


--------------------
Solange mein Chef so tut, als würde er mir ein richtiges Gehalt zahlen, solange tue ich so,
als würde ich richtig arbeiten...
+Reply to this topic

post 12.03.12 - 15:44 Uhr
SirDigger
Beitragslink: #25
Bauforum24 Profi



*****

Mitglieds Informationen
Beiträge: 1.342
Mitglied seit: 12.04.10
Aus: Nordhessen
Realname: Holger
Firma: Die die mich in den Wahnsinn treiben wird


  



Mal die Knaller aus den letzten Bewerbungen die Ich auf den Tisch bekommen habe?

-Geburtsjahr 1889 und er sah nicht aus wie ein unsterblicher Vampir

-7 Jahre Grundschule (Dem muss es in der Spielecke gefallen haben) zur restlichen Schulbildung......

-Anruf HEUTE wegen einem Praktikumsplatz für nächste Woche

-Bewerbung für einen Ausbildungsstelle zur Mauer(nicht zum Maurer, sondern wirklich zur Mauer)

-Kopfnoten.... das es einem graust..... Was erwarten junge Menschen von einem Arbeitgeber, wenn
die Kopfnoten für Sozialverhalten und Arbeitsverhalten zusammen addiert 2 Stellig sind, und die
unentschuldigten Fehlzeiten im Bereich von Monaten liegen?

-Schulnoten, auf dem Bau sind wir ja nun weiß Gott nicht so anspruchsvoll, aber die Grundrechenarten sollte
man können, auch ohne Handy.

-Tippfehler ohne Ende........ Bitte liebe Schulen und Bewerbunsgtrainingsagentueren, wenn Ihr Ihnen schon
zeigt wie man in WORD eine Bewerbung schreibt, zeigt ihnen auch die Taste F7.

-Bewerber die mitten im Bewerbungsgespräch eine SMS beantworten.....

Und des Elend wird jedes jahr schlimmer.

Was sich allerdings als ganze gute Maßnahme erwiesen hat, ist ernsthafte Interesenten für einen Ausbildungsplatz in den Herbst sowie Osterferien als bezahlte Ferienjobber zutesten.
So kann man als AG sehen ob es Sinn hat, so kann man als Juegndlicher sehen ob man dem Bau gewachsen ist.












--------------------
Selbstständig, ist auch nur ein anderes Wort für lebenslang....
+Reply to this topic



6 Seiten V « < 3 4 5 6 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |

 

LoFi Version Aktuelles Datum: 23.10.14 - 19:31